Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Nachzucht der StPr- und Elitestute Grille

 

 

Grille ist für 2018 tragend von Mr. Tveiten

 

 

Trollfin von Mr. Tveiten, geb. 10.05.2016

Trollfin am 13.05.2016Trollfin am 13.05.2016

 Trollfin bei der Zuchtschau in Odenthal am 10.07.16Trollfin bei der Zuchtschau in Odenthal am 10.07.16     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                 Trollfin an seinem dritten Lebenstag....                                    ..... und zwei Monate später

 

      Grille hat ein gesundes, feines Hengstfohlen zur Welt gebracht!

      Trollfin ist ein sehr aufgewecktes, vorwitziges Hengstchen und wird mit jedem Tag kräftiger.

      Mutig und unerschrocken erkundet er die Gegend und hält die ganze Herde auf Trab. 

      Auf der bundesoffenen Fjordpferdeschau am 10.07.2016 in Odenthal erreichte Trollfin 1c 

      Trollfin hat schon einen sehr tollen Käufer gefunden, bei dem wir seine weitere Entwicklung gespannt verfolgen können!

 

      weitere Bilder 

 

 

 

 

Gjonna, von Mr. Tveiten geb. 18.04.2013

Gjonna 21.04.2013Gjonna 21.04.2013Gjonna im Juli 2016Gjonna im Juli 2016

           

 

 

 

 

 

 

 

 

  

               Gjonna an ihrem dritten Lebenstag....                                           ..... und 3- jährig beim Zukunftspreis

 

Wir freuen uns sehr über unser erstes Stutfohlen aus der Grille. 

Gjonna ist ein sehr menschenfreundliches Fohlen, mit viel Typ, gutem Fundament und bezauberndem Gesicht. Sie hat bereits sehr nette neue Besitzer gefunden, denen sie hoffentlich sehr viele gesunde Jahre und ganz viel Freude schenkt. 

Gjonna ist am 27.05.2016 mit einer Gesamtnote von 7,6 in das Stutbuch des hessischen Ponyverbandes eingetragen und prämiert worden.

Beim Zukunftspreis im Juli 2016 konnte Gjonna einen guten 7. Platz erreichen! 

 

 

 

Rego, v. Rasmus geb. 14.04.2012

Rego am 14.04.2012Rego am 14.04.2012Rego im Juli 2015Rego im Juli 2015

    

 

 

 

 

 

 

 

 

                     Rego an seinem ersten Lebenstag....                                                ..... und 3 jährig

  

Rego verspricht ein ebenso toller Ponymann zu werden, wie sein großer Bruder Rico.

Er ist ein freundlicher, aufgeschlossener Kerl mit sehr schönen Bewegungen. Er wohnt mit seinen neuen Freunden weiterhin in Remscheid. Wir freuen uns, auch für Rego so tolle Hände gefunden zu haben!

 

 

 

Rico, v. Rasmus geb. 09.06.2010 

Rico und Anika im August 2015Rico und Anika im August 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

              Rico an seinem ersten Lebenstag....                                            ... und 5jährig unter Anika

 

Rico war als Fohlen schon überdurchschnittlich und entwickelte sich zu einem großen, bewegungsstarken Wallach mit ganz viel Charme.

Auf der Fohlenschau bekam Rico mit 7,6 bekam den Titel Prämienfohlen.

Rico hat eine sehr nette Besitzerin gefunden, die zwei sind ein bezauberndes Team und es macht uns immer wieder Spaß, die zwei zusammen zu erleben, das ist schon etwas ganz besonderes!

 

 

 

Dylon (Mio), v. Dylan geb. 17.05.2007

 

                  Dylon wenige Tage alt....                                                              ....und zweijährig mit Kathi   

         

Dylon war ebenso stark in der Bewegung wie sein Bruder Dynar und als Fohlen wirkte er sehr sportlich. Bei der Fohlenschau in Offenthal zeigte Dylon sich nicht besonders und wurde mit 7,4 bewertet, in Schönbach lief er unter starker Konkurrenz ganz vorne mit (1b). Dylon hat Kathi, unsere Hufschmiedin bezirzen können, sodass er einen Platz in ihrem „privaten Zoo" ergattern konnte. Dylon heißt bei Kathi "Mio" und hat sich zu einem sehr schönen Wallach entwickelt, inzwischen wird er unter dem Reiter ausgebildet.

 

 

 

Dynar, v. Dylan geb. 17.04.2004

                Dynar im Mai 2004...                                                  ... und drei Monate später in Vechta

 

Dynar war ein sehr hübsches, bewegungstarkes  Hengstchen. Bei der Fohlenschau in Offenthal wurde er mit 7,6 Prämienfohlen.  Er war bei der Jubiläumsschau in Vechta 2004 und wurde dort von Familie Ernwein aus Frankreich als Hengstanwärter gekauft. Meines Wissens nach wurde er dort aber nicht gekört und als Wallach weiter verkauft. Über den weiteren Verbleib wissen wir leider  nichts.